Energieaudit – Wie spart man Energie?

Absolut jeder kann dazu beitragen, dass das Klima und die Umwelt geschützt werden und dabei kann man sogar noch Geld sparen. Ein Deutscher produziert im Durchschnitt im Jahr sechsmal so viel CO2 wie ein Inder und bei solchen Werten sollte man sich schon mal Gedanken machen. Wenn wir alle mal ein bisschen Energie sparen würden, würde die Welt schon ganz anders aussehen. Man würde gleich so viel gewinnen. Es gibt viele praktische und einfache Tipps wie man Energie sparen kann und CO2 vermeiden heißt nicht nur, dass das Klima geschützt wird, sondern auch, dass man selbst Geld sparen kann. Das sind doch zwei Gründe, die eindeutig dafür sprechen und daher sollte man sich grundsätzlich mal Gedanken über ein Energieaudit machen.

Der erste Schritt ist, dass man beim Erwerb von Kühlschränken und Elektrogeräten darauf achtet, dass man Energieklassen A+ und A+++ kauft. Man sollte komplett auf A-G verzichten, weil diese Geräte zu viel Strom fressen werden. Wenn man einen A+++ Kühlschrank hat kann man im Jahr schon fast 100 Euro sparen. Man sollte sich außerdem mal eine kleine Pause gönnen und richtig abschalten. Den PC Monitor kann man hierbei komplett ausmachen und außerdem sollte man auch den Fernseher ausschalten, wenn man schlafen geht und nicht einfach damit einschlafen. Abschaltbare Steckdosenleisten sind ebenfalls sinnvoll, weil man diese auch mit nur einem Klick ausschalten kann. Man kann alleine hiermit etwa 100 Euro sparen, wenn man nur 5 Geräte daran angeschlossen hat. Zudem kann man auch die Helligkeit des Bildschirmes an seinem Computer verringern, damit er länger lebt und man Strom spart. Das alles sind so einfacher Tipps und demnach sollte sie wirklich jeder umsetzen. Kochen mit Deckel kostet außerdem ein Drittel weniger als wenn man ohne Deckel kocht. Viele denken an solche Dinge gar nicht, jedoch muss man immer einen Topf aussuchen, der zur Herdplattengröße passt. Auch dann wird man enorm sparen und der Geldbeutel freut sich. Lebensmittel können am besten bei 6 bis 7 Grad in der Gefriertruhe eingefroren werden. Idealerweise steht diese im Keller, denn da muss nicht so viel nachgekühlt werden. Man sollte Gefriergeräte immer dahinstellen, wo es kalt ist und nicht direkt neben eine Heizung. Wenn man den Kühlschrank auf 7 Grad hat, kann man sich gegenüber einer Temperatur von 5 Grad 10 Euro im Jahr sparen.

Auch interessant...

Die richtige Ausrüstung für sein Waffenhobby

Das alte Badezimmer aufhübschen

Dekostoffe im Retrolook

Urban Street Shop

Was sind Pflanztaschen?

Mallorca Finca – Traumurlaub auf der spanischen Insel

Wohnraum schön gestalten – Tipps und Tricks

Pralinen ganz einfach selber machen

Edelstahlschornsteine – Wann lohnt sich der Kauf doppelwandiger Ofenrohre?

Das muss ein guter Kaninenchenstall mitbringen

Badezimmer renovieren